Boot und Bike - Dreiländertour Limburg mit Rad & Schiff

Die Willems-Radroute mit der MS Miró

Highlights

Das belgisch-niederländische Limburg ist einfach sensationell! Es ist mit rund 1800 km langen, fast autofreien Radwegen, hervorragender Ausschilderung und einer vorzüglichen Gastronomie ein wahres Fahrradparadies.

Die drei Limburger Länder sind berühmt für ihre Gastfreundschaft, die unzähligen Vlaai-Sorten (Obstkuchen), die Schokolade, den Limburger Käse und rund 850 Belgische Biersorten. Schlemmen und Genießen ist durchaus angesagt, während Sie auf der Reise Ihr luxuriöses schwimmendes Hotelschiff MS Miró stets begleitet und Ihnen ein bequemes Zuhause ohne tägliches Kofferpacken bietet. Sie radeln gemütlich und ohne Gepäck, bis Sie am vereinbarten Ort wieder auf das Schiff treffen. Natürlich können Sie auch eine Radetappe auslassen und eine herrliche Bootsfahrt an Bord genießen.

Leichte Touren im flachen Limburg. Sie radeln auf asphaltierten und befestigten Rad- und Feldwegen sowie ruhigen Nebenstraßen. Es sind nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. Dank des Knotenpunktsystems sind problemlos kürzere und längere Tagesetappen möglich. Die Reise ist für Einsteiger und Gruppen geeignet.

Die drei Limburger Länder sind berühmt für ihre Gastfreundschaft, die unzähligen Vlaai-Sorten (Obstkuchen), die Schokolade, den Limburger Käse und rund 850 Belgische Biersorten. Schlemmen und Genießen ist durchaus angesagt, während Sie auf der Reise Ihr luxuriöses schwimmendes Hotelschiff MS Miró stets begleitet und Ihnen ein bequemes Zuhause ohne tägliches Kofferpacken bietet. Sie radeln gemütlich und ohne Gepäck, bis Sie am vereinbarten Ort wieder auf das Schiff treffen. Natürlich können Sie auch eine Radetappe auslassen und eine herrliche Bootsfahrt an Bord genießen.

Leichte Touren im flachen Limburg. Sie radeln auf asphaltierten und befestigten Rad- und Feldwegen sowie ruhigen Nebenstraßen. Es sind nur geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. Dank des Knotenpunktsystems sind problemlos kürzere und längere Tagesetappen möglich. Die Reise ist für Einsteiger und Gruppen geeignet.

Reiseverlauf

1. Tag / Maastricht/Kanne - Lüttich-Angleur / Anreise und Schifffahrt

Willkommen auf der Schleusenfahrt nach Lüttich
Individuelle Anreise um 12 Uhr, Begrüßungsgetränk, Tourenbesprechung und Radübergabe nach Kanne (B), südlich von Maastricht (NL). Anschließend Schifffahrt nach Lüttich, wo an der Schleuse von Petit Lanaye das Schiff auf 18 Meter angehoben wird. In Lüttich-Angleur legt das Schiff direkt in der historischen Altstadt an. Abends steht optional ein Rundgang durch die historische Altstadt mit dem Skipper auf dem Programm.

2. Tag / Angleur - Kanne / ca. 27-45 km

Marktbesuch
Nach dem Frühstück besuchen Sie den wohl längsten belgischen Sonntagsmarkt "La Batte" und genießen anschließend eine Radtour durch das schöne Voertal bis nach St. Pietersvoeren und Eijsden. Sie radeln entlang der Maas und durch die Verstreek, bevor Sie Kanne erreichen. Hier können Sie den Abend nach Ihren eigenen Wünschen gestalten oder die Mergelgrotten besuchen.

3. Tag / Kanne - Lanaken - Maasmechelen - Bree/ ca. 25-45 km

Sagenumwobene Perlen
Während des Frühstücks kurze Schifffahrt und Tourenbesprechung nach Lanaken. Anschließend steht eine Radtour durch die bezaubernde Welt namhafter Schlösser, wundersamer Sagen und mysteriöser Geschichten auf dem Programm. Das Land Haspengau wird Sie in seinen Bann ziehen! Sie besuchen auf Ihrem Weg die mittelalterliche Schlossruine Pietersheim, die Perle Limburgs und die größte Schlossanlage zwischen Loire und Rhein. In Maasmechelen gehen Sie an Bord und fahren mit dem Schiff nach Bree.

4. Tag / Bree - Achel - Stevensweert / ca. 28-43 km

Nationalparks und Moore
Nach der täglichen Tourenbesprechung und dem Frühstück geht es per Rad in den Limburger Nationalpark Hoge Kempen. Genießen Sie eine herrliche Etappe durch weitläufige Wälder, eindrucksvolle Landdünen und mysteriöse Moorlandschaften. Unterwegs bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, wie die alte Benediktiner Abtei Stift Achel mit Klosterbrauerei an. Für kürzere Tagestouren stehen verschiedene Vorschläge an Bord zur Verfügung. Spätnachmittags bringt Sie das Schiff zur Festungsstadt Stevensweert.

5. Tag / Stevensweert - Maaseik - Thorn / ca. 32-49 km

Ländliches Limburg
Morgens Schifffahrt nach Thorn. Hier steigen Sie aufs Fahrrad. Ihre Radtour führt heute entlang der Maas vorbei an alten Bauernhöfen und entlang der Limburger Seen. Bevor es ins historische Maaseik geht, sollten Sie unbedingt die feine belgische Schokolade kosten. Ihr Hotelschiff wartet bereits vor den Stadtmauern von Thorn.

6. Tag / Thorn - Maastricht/Kanne / ca. 40 km

Schleusenfahrt nach Maastrich
Nach einer morgendlichen Schifffahrt und dem Frühstück brechen Sie am mächtigen Schleusenkomplex des Julianakanals zu Ihrer Radtour auf. Vorbei am Dorf Stein radeln Sie zum Dorf Elslo mit seinem hübschen Schloss. Anschließend geht es durch die waldreiche Gegend wieder zurück nach Maastricht bzw. zur Anlegestelle in Kanne. Abends können Sie mit dem Hafentaxi (inkl.) in die Altstadt fahren und einen Stadtbummel unternehmen, da die Geschäfte und Museen bis 21 Uhr geöffnet haben.

7. Tag / Maastricht/Kanne / Abreise

Tot ziens!
Nach dem Frühstück bis 10 Uhr individuelle Abreise.

Generelle Hinweise

Streckenverlauf

Entlang des Radwegenetzes Limburg, dem ausgezeichneten Knotenpunktsystem mit über 1800 km, radeln Sie auf ebenen Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Es stehen unterschiedliche Tourenvorschläge an Bord zur Verfügung, so dass die Tagesetappen nach Bedarf verkürzt oder verlängert werden können.

Unterkunft

Die Salonyacht MS Miró wurde 2012 komplett neu renoviert und auf den neuesten Stand der Technik und Umweltschutzes gebracht. Das Schiff verfügt über fünf komfortable Außenkabinen mit Doppelbett (170x200 m), Du/WC, kleine Fenster sowie Klimaanlage, Zentralheizung, Safe, Sat-TV/-DVD und Haartrockner. Der gemütliche Salon mit Panoramafenster, offenem Kamin, Hausbar sowie das große Vordeck und das überdachte Hinterdeck bieten Sitzgelegenheiten für gemütliche Tage und Abende an Bord. An Bord betreuen Sie der Skipper Mart und Miss Elly sowie eine kleine Crew.

Verlängerung

Zusatznächte in Maastricht sind in Eigenregie vor oder nach der Radreise buchbar. An einigen Terminen und auf Anfrage sind auch Verlängerungsnächte an Bord der MS Miro buchbar.

Leihräder

Leihrad: keine Tourenräder an Bord
E-Bikes: 7-Gang-Pedelecs mit Rücktritt (Marke u.a. Victoria E-Trekking)
Modell E-Bike: Unisexmodell
Ausstattung E-Bike: 2 Fahrradtaschen pro Rad, Radcomputer, Helm, Pannenschutzreifen, Warnweste,
Regenponcho, Reparaturset, Schloss
Übergabe der Räder spätestens am ersten Radtag morgens und Rückgabe der Räder am letzten Radtag abends an Bord. Die Räder stehen für abendliche Ausfahrten nicht zur Verfügung.
Versicherung: in Passagiergebühren inklusive
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms.
Bitte geben Sie uns bereits bei Buchung Ihre Körpergröße und Leihradwünsche bekannt. Insbesondere bei E-Bikes ist die Anzahl begrenzt und eine frühzeitige Reservierung erforderlich.

Anreise

Mit der Bahn: Vom Hbf. Maastricht per Taxi oder Transfer zur Anlegestelle Kanne an der neuen Brücke (ca. 10 km). Mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den Marktplatz Maastricht und von hier mit dem Bus Nr. 34
nach Kanne. Gerne buchen wir flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten für Sie (Preise für Auslandsverbindungen auf Anfrage). I
Mit dem Auto: Parkmöglichkeiten für die Dauer der Reise an der Anlegestelle (ca. 60 Euro pro Woche/Pkw, keine Reservierung nötig, zahlbar vor Ort).
Mit dem Bus: Gute Fernbusverbindungen zum Bahnhof Maastricht.

BUCHEN

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie