Inselrundfahrt auf Mallorca

Highlights

-Spanien: Individuelle Rundreise
-Radlerparadies im sonnigen Mittelmeerklima
-Sandstrände, Meer & Fischerorte
-Natur im Tramuntana-Gebirge & Kultur in Palma

Mallorca, die größte der Balearen-Inseln im Mittelmeer, hat viele Gesichter. Neben den belebten Stränden der Playa de Palma gibt es im Süden und Osten der Insel eine Vielzahl romantischer Buchten, weiter Sandstrände und sanfter Dünen. Landschafts- und Naturgenießer werden vom Tramuntana-Gebirge an der Nordwestseite Mallorcas mit seinen schroffen Felsrändern begeistert sein. Die artenreiche Flora zeigt sich vor allem im Frühjahr in der Inselmitte in Form eines einzigen Blumenteppichs. Auf Mallorca trainieren nicht nur die Profi-Teams, auch Urlaubsradler finden eine Vielzahl leichter Strecken und ausgewiesener Radwege.

Reiseverlauf

1. Tag: Bienvenido!

Anreise nach Playa de Palma.

2. Tag: ca. 60 km, Colonia de Sant Jordi

Begrüßung, Toureninformation und Übergabe der Leihräder. Sie radeln südwärts nahe der Küste nach Capocorb Vell, wo sich Überreste der vorchristlichen Talayotkultur befinden. Talayots sind burgartige Türme aus dicken, groben Steinmauern, deren Nutzung bis heute rätselhaft ist. Gesäumt von für Mallorca typischen Windrädern führt Ihr Weg vorbei an den Salinenfeldern von Llevant bis nach Colonia de Sant Jordi, wo Sie Sandstrände und kristallklares Wasser erwarten.

3. Tag: ca. 60 km, Porto Cristo

Über das alte Inlandsdorf Ses Salines geht es zu einem botanischen Garten, u. a. mit vielen Kakteen. In Küstennähe führt der Weg durch kleine Fischerdörfer zum berühmten, viel fotografierten Felsen Es Pontas, der von Meeresgewalt zu einer natürlichen Brücke ausgehöhlt wurde. Ihr Tagesziel ist das Hafenstädtchen Porto Cristo. Sehenswert sind die großen Tropfsteinhöhlen.

4. Tag: ca. 65 km, Ca´n Picafort

Heute radeln Sie zunächst landeinwärts nach Manacor, bekannt durch seine Kunstperlenfabriken. Über Santa Margalida, mit dem schönsten Dorfplatz Mallorcas, geht es an die Küste in den Urlaubsort Ca´n Picafort, wo Sie zweimal übernachten.

5. Tag: ca. 45 km, Rundfahrt

Sie fahren durch den Naturpark S´Albufera, das größte Feuchtgebiet der Balearen und Lebensraum vieler Vogelarten. Sie kommen in die weit geschwungene Bucht von Pollença. Zurück entlang der Küste lohnt sich ein Zwischenstopp in Alcúdia, der wohl ältesten Siedlung Mallorcas.

6. Tag: ca. 50 km, Puerto Sóller

Über Muro radeln Sie nach Inca, am Fuße der Tramuntana. Von dort geht es per Bus zum Kloster Lluc, dem bedeutendsten Wallfahrtsort der Insel, und weiter bis auf 1.200 m Höhe. Mit dem Rad fahren Sie über Fornalutx, einem wunderschönen Dorf mit Natursteinhäusern, bis nach Puerto Sóller.

7. Tag: ca. 10 km, Playa de Palma

Mit der nostalgischen Schmalspurbahn „Roter Blitz" fahren Sie durch Orangenplantagen hinunter in die Hauptstadt Palma. Dort unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch die wunderschöne Altstadt. Entlang der Küste radeln Sie zurück an die Playa de Palma, dem Endpunkt der Inselrundfahrt.

8. Tag: Auf Wiedersehen!

Rückreise von der Playa de Palma.

Generelle Hinweise

Unterkunft

Sie übernachten in Hotels der örtlichen 4-Sterne-Kategorie, in Puerto Sóller im 3-Sterne-Hotel. Zusatznächte sind nur in Playa de Palma buchbar. Bitte direkt bei Buchung anmelden.

Tourencharakter

Sie radeln auf asphaltierten Nebenstraßen und Wirtschaftswegen. Kürzere Wegstrecken führen auch auf stärker befahrenen Straßen mit Radstreifen. Während des Reiseverlaufs wechseln sich flache Etappen (1, 4 und 6) mit teils hügeligen Abschnittsetappen (2, 3 und 5) ab. Im Bereich der Ostküste sind kurze, kräftige Anstiege zur Küste (und zurück) zu überwinden. Am 6. Tag fahren Sie per Radbus hinauf in das Tramuntana-Gebirge bis zum Kloster Lluc und weiter per Transfer zum höchsten Punkt der Tour. GPS-Tracks auf Anfrage verfügbar.

Radservice

Sie können Unisex-Trekkingräder, auf Anfrage auch Herren-Trekkingräder, mit 21 Gängen inkl. Lenker- und Gepäcktasche sowie Radversicherung leihen. Alternativ können Sie Elektroräder mieten. In Spanien besteht Helmpflicht.

An- und Abreise:

Fluganreise nach Palma de Mallorca. Vom Flughafen erreichen Sie mit dem Taxi das erste Hotel (ca. 30 EUR).

Startpunkt: Playa de Palma

Endpunkt: Playa de Palma

Klima

Auf Mallorca herrscht Mittelmeerklima mit heißen, trockenen Sommern und feuchten, milden Wintern. Kälteeinbrüche sind selten, können aber in den Wintermonaten bis etwa Ende März noch vorkommen. Von September bis Juni herrscht mildes, ausgeglichenes Klima. Die Sommermonate Juli und August scheiden wegen der großen Hitze und Trockenheit für Radtouren aus.

Nachmeldungen

Vegetarisches Essen, Diäten, Wunsch getrennte Betten u. ä. (auch Namensänderungen) können bei Reisen von Ort zu Ort leider nicht kostenlos umgebucht werden, da mehrere Unterkünfte einzeln informiert werden müssen. Falls Sie dennoch eine Umbuchung wünschen, berechnen wir hierfür ein Service-Entgelt von € 20.

Hinweise:

-Jedes Jahr im Februar taucht die Mandelblüte Mallorca in ein rosa-weißes Blütenmeer. Seien Sie dabei und starten Sie am 12.02. Ihre Inselrundfahrt.
-Da im Februar/März noch nicht alle Hotels geöffnet sind, kann es zu Abweichungen im Reiseverlauf kommen.
-In Spanien besteht Helmpflicht!

Zusätzliche LeistungenPreis in €
Radmiete80
Elektroradmiete170

BUCHEN

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie