Österreich: Der Donau-Radweg von Passau nach Wien

Highlights

- Österreich/Donau: Radreise (geführt)
- Marillenhaine und Weinberge im Weltkulturerbe Wachau
- Einfache Radtouren entlang der Donau bis zur Kaiserstadt Wien
- Schlögener Schlinge, Maria Taferl und Krems

Einer der schönsten und bekanntesten Radfernwege Europas führt von der Dreiflüssestadt Passau über die Schlögener Schlinge, den Wallfahrtsort Maria Taferl, vorbei am Stift Melk und der 1.000-jährigen Stadt Krems bis zur Kaiserstadt Wien – der Donau-Radweg. Wir radeln durch bezaubernde Orte mit malerischen Altstadtkernen, streifen die sonnenverwöhnten Weinhänge der Wachau und genießen als abschließenden Höhepunkt unseren Aufenthalt in der Walzerstadt Wien.

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Passau

Anreise per Bahn oder individuell nach Passau. Nach dem Abendessen Stadtführung durch Passau. (1 Ü)

2. Tag: ca. 70 km, Brandstatt

Wir verlassen die Dreiflüssestadt Passau und radeln über Engelhartszell bis zum Naturschauspiel der Schlögener Donauschleife. Bei ausreichender Zeit können wir den Aussichtspunkt an der Schlinge zu Fuß erklimmen, welcher einen sagenhaften Ausblick ins Tal bietet. Unser heutiges Etappenziel liegt in Brandstatt bei Aschach. (1 Ü)

3. Tag: ca. 57 km, Enns

Über die weite Ebene des Eferdinger Beckens führt uns die heutige Radtour zunächst nach Linz mit seiner traumhaften Altstadt. Wir besichtigen das Schloss, den Alten und Neuen Dom und vieles mehr. Weiter geht es entlang der Donau bis nach Enns. (1 Ü)

4. Tag: ca. 69 km, Maria Taferl

Heute kommen wir in das immer enger werdende Tal des wilden Strudengaues mit seinen verträumten Märkten und Städtchen. Durch sattgrüne und üppige Wälder geht es direkt am Donauufer entlang bis zum Nibelungengau. Unser Vier-Sterne-Terrassenhotel Rose liegt im Wallfahrtsort Maria Taferl. (1 Ü)

5. Tag: ca. 57 km, Krems

Wir fahren bis Melk mit dem berühmten Barockstift. Hier beginnen die für die Wachau berühmten Winzerorte, die alten Wehrkirchen und Raubritterburgen, Weingärten und Marillenhaine. Unsere Radtour führt weiter durch die älteste Kulturlandschaft Österreichs bis zur 1.000-jährigen Stadt Krems. (1 Ü)

6. Tag: ca. 65 km, Stockerau

Jetzt kann man das Rad mal so richtig laufen lassen auf dieser "Rollstrecke" entlang der Dämme und Wege durch die Donauauen, bis wir schließlich die Babenbergerstadt Tulln erreichen. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter zu unserem heutigen Ziel Stockerau. (1 Ü)

7. Tag: ca. 30 km, auf nach Wien

Über die ruhige Donau-Insel fahren wir zum Endpunkt dieser herrlichen Reise, der Weltstadt Wien. Über den berühmten Prater erreichen wir unser Hotel. Die Etappe ist kürzer gewählt, um bei Ankunft in Wien noch Zeit für einen Bummel durch die Kaiserstadt zu haben. (1 Ü)

8. Tag: Rückreise oder Verlängerung

Individuelle Heimreise oder vielleicht eine Verlängerung in Wien?

Legende
F = Frühstück
F/A = Frühstück/Abendessen
F/M/A = Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Ü = Übernachtung

Generelle Hinweise

Unterkunft:

In ausgewählten, radfreundlichen Hotels und Gasthöfen der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie.

Tourencharakter

Die 6 Touren sind zwischen 30 und 70 km lang und beinhalten keine größeren Steigungen. Sie sind somit auch für Einsteiger geeignet.

Eigenanreise

Bahnreise:
ab DB-Heimatbahnhof nach Passau Hbf und zurück von Wien Hbf über Passau Hbf
2. Klasse 155 €
ab Wien Hbf nach Passau Hbf
2. Klasse 65 €
Inkl. Sitzplatzreservierungen für die Strecke Wien Hbf-Passau Hbf
Hoteltransfer vom/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Anreise mit dem eigenen Pkw
Öffentlicher Parkhausstellplatz in Passau (ca. 4 EUR/Tag, keine Reservierung erforderlich)
Rücktransfer Wien – Passau per Bus am Abreisetag der Gruppe um 14.00 Uhr pro Person inkl. Rad (Reservierung bei Buchung erforderlich): 70 EUR

Besonderheiten & (Verpflegungs-) Wünsche (VOR der Reise zu erledigen)

Grundsätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wünsche zur Buchung im Vorfeld Ihres Urlaubs ins Reiseland weiterzugeben. Häufige Wünsche sind z. B. „vegetarische Verpflegung“ oder bei allein Reisenden auch „getrennte Betten“. Bitte bedenken Sie, dass die Weitergabe Ihres Wunsches nur möglich ist, sofern Sie uns rechtzeitig informieren. Idealerweise geben Sie daher bitte Ihre Wünsche direkt bei Buchung an, spätestens jedoch bis 1 Monat vor Abreise! Später eingehende Wünsche können leider nicht mehr berücksichtigt werden und müssen ggf. direkt vor Ort geklärt werden.

Fahrradhelm

Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Helm zu tragen. Da ein Helm nur zuverlässig schützt, wenn er richtig passt, sollten Sie sich einen eigenen Helm zulegen und sich im Fachhandel beraten lassen.

Hinweis

Wird die ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Alleinreisende(r)

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen auf Anfrage.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Zusätzliche LeistungenPreis in €
Zuschlag Elektrorad (auf Anfrage, nach Verfügbarkeit)115 €

BUCHEN / VORMERKEN

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie