Thailand - Ursprüngliches Hochland im Norden

Thailand, bekannt für seine freundlichen Menschen, seine gute Küche und sein angenehmes Klima, ist ein Land voller Exotik und immergrüner Vegetation und bündelt wie kaum ein anderes Land die ganze Pracht Asiens. Goldglänzende Tempel, finster dreinblickende steinerne Wächter und geheimnisvolle Geisterhäuser zieren Dörfer und Straßen. Den Norden Thailands umgibt auch heute noch ein Hauch des Abenteuers. Das Land des Dschungels und der Elefanten ist auch die Heimat der vielen Bergstämme mit ihren bunten Trachten. Es erwartet Sie eine außergewöhnliche Reise in eine der schönsten Landschaften Asiens mit vielen kulturellen Höhepunkten.

Auf dieser 15tägigen Fahrradreise erkunden wir neben den Metropolen Bangkok, Chiang Mai und Chiang Rai den ursprünglichen Norden Thailands mit dem berühmten Goldenen Dreieck, dem Grenzgebiet zwischen Laos, Burma und Thailand.
Auf guten Mountainbikes erleben wir ein Thailand abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Das sehr angenehme milde Wetter des Hochlandes bietet dabei optimale Bedingungen zum Radfahren.
Wir radeln überwiegend abseits der Hauptstraßen, vorbei an Reisfeldern und Tabakplantagen, entlang malerischer Flüsse und durch kleine Dörfer.
Neben dem Besuch zahlreicher Tempel, zweier Höhlen, eines Elefantencamps, einer heißen Quelle und eines botanischen Gartens runden zwei Bootsfahrten auf dem Kok River und dem Mekong das Programm ab.
Während der Mittagspausen und bei den gemeinsamen Abendessen lernen wir die vielfältige, schmackhafte Küche Thailands mit all ihren Raffinessen kennen – eine der besten und gesündesten Küchen der Welt.

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Thailand

Linienflug von Frankfurt/Main (Flugdauer ca. 11 H, Zeitunterschied + 6H)

2. Tag Ankunft in Bangkok

Ankunft in Bangkok und Transfer zum Hotel. Unser Hotel ist direkt am Chao Phraya gelegen, der Lebensader Bangkoks. Am Abend gemeinsames Begrüßungsessen in einem Restaurant am Fluss.

3. Tag Bangkok mit dem Boot

Nach dem Besuch des schwimmenden Marktes von Nonthaburi fahren wir mit dem Boot durch die Kanäle Bangkoks. Mittagessen in Bang Yai, der Endstation der Linienboote. Danach fahren wir zurück zum Chao Phraya und besichtigen den Tempel Wat Phra Keow mit dem weltberühmten Smaragd Buddha und den Königspalast. Am späten Nachmittag Rücktransfer ins Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag Historischer Park Sukkothai

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Sukkothai (ca. 1 H). Transfer zu unserem Hotel. Nach dem Mittagessen radeln wir zum historischen Park von Alt Sukkothai (UNESCO Weltkulturerbe). In dem parkähnlichen Gelände befinden sich über 70 Ausgrabungsstätten aus dem 13. Jahrhundert. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Abendessen in Alt Sukkothai.

5. Tag Bangkok - Sukkothai

Am Vormittag starten wir, unter ortskundiger Führung, zu einer Radtour durch die ursprüngliche Umgebung Sukkothais. Über Nebenstraßen und Feldwege erleben wir zum ersten Mal das ländliche Thailand. Nach einem Besuch des außergewöhnlichen Wat Thawet Mittagessen an einer typisch thailändischen Garküche und Rückkehr zum Hotel. Dort haben wir genügend Zeit am schönen Swimmingpool zu entspannen oder eine thailändische Massage zu genießen, bevor wir gemeinsam zu Abend essen. (30 – 40 km leicht)

6. Tag Sukkothai -Phitsanulok – Chiang Mai

Morgens Transfer nach Phitsanulok (ca. 50 km). Unterwegs Besichtigung des Wat Yai mit einer Buddhastatue aus dem 14. Jahrhundert, des Folk Museums mit einer interessanten Sammlung von über 10.000 Gebrauchsgegenständen aus dem thailändischen Alltag und einer Buddha Casting Factory,. Von Phitsanulok fahren wir mit dem Zug nach Chiang Mai (ca. 6 h) und genießen die spektakuläre Landschaft, die an uns vorbeizieht. Abends Ankunft in Chiang Mai und Transfer zum Hotel.

7.Tag Fahrradtour rund um Chiang Mai

Wir verlassen Chiang Mai entlang des Ping Flusses und besichtigen lokale Tempel und eine Siedlung für Leprakranke, überraschend idyllisch in einem Wäldchen gelegen. Über Nebenstraßen und Feldwege gelangen wir zu der Siedlung Ban Tawai, die berühmt für ihre Holzschnitzarbeiten ist. Nach dem Mittagessen radeln wir zurück nach Chiang Mai. Es bleibt Zeit genug den Swimmingpool oder eine Massage zu genießen. Abend in Chiang Mai zur freien Verfügung. (46 km leicht)

8. Tag Chiang Mai – Mae Sa Valley

Über enge Nebenstraßen verlassen wir Chiang Mai am frühen Morgen in Richtung Norden. Vorbei an Reisfeldern und begleitet von dem fröhlichem „Hello Hello“ der einheimischen Kinder erreichen wir, nach 8 km Anstieg (Endspurt oder Begleitfahrzeug), unser Resort im schönen Mae Sa Tal. Wir erholen uns am Swimmingpool oder erfreuen uns am schönen Garten. Gemeinsames Abendessen im Resort. (35 km leicht, 8 km schwer)

9. Tag Mae Sa Valley – Mae Taeng

Unsere heutige Tour führt uns durch das wahre, das ländliche Thailand. Wir radeln an Reis-, Mais- und Tabakfeldern vorbei und sehen verschiedene Obstplantagen. Beeindruckende Bergpanoramen umgeben uns. Die offenherzige Freundlichkeit der Thais ist überall zu spüren. Wir übernachten in einem gepflegtem Resort mit Swimmingpool, direkt am Ping Fluß, wo wir auch zu Abend essen. (70 km leicht)

10. Tag Mae Taeng – Chiang Dao Hill

Am Morgen besuchen wir die Elefanten im Tang Dao Elephant Camp. Nach einem fakultativen Elefantenritt und einer eindrucksvollen Vorführung der sympatischen Kolosse fahren wir zu den Chiang Dao Höhlen mit ihren Buddhastatuen. Nach dem Mittagessen passieren wir schöne Felsformationen und erreichen, nach einem kleinem Anstieg, unser Resort. Wir übernachten in einfachen Teakholzbungalows, malerisch an einem See gelegen. (48 km leicht,14 km mittel)

11. Tag Chiang Dao – Fang

Wahlweise mit dem Rad oder dem Begleitfahrzeug starten wir heute zur Tab Tao Höhle. Nach Erkundung der Höhle radeln wir durch überwiegend flaches Gelände, vorbei an zahlreichen Obstplantagen, Reis- und Sojafeldern bis zum Kok River. Nach einer kurzen Bootsfahrt erreichen wir unser komfortables Resort, fern ab der Zivilisation, direkt am Kok River gelegen. (8 km mittel, 84 km leicht)

12. Tag Fang – Chiang Rai

Nach dem Frühstück besteigen wir ein Boot und fahren den Kok River weiter herunter (ca. 3 H). Unterwegs besuchen wir ein Lhisu Dorf, eines der zahlreichen Bergvölker Nordthailands. An der Ausstiegsstelle erwarten uns unsere Räder und eine heiße Quelle. Nach einer Erfrischung und dem Mittagessen fahren wir am Kok Fluß entlang nach Chiang Rai. Dort genießen wir den Swimmingpool in unserem Hotel, bevor wir zum Abendessen und/oder Einkaufen im nahegelegenen Nachtbazar aufbrechen. (38 km leicht)

13. Tag Chiang Rai – Chiang Saen – Goldenes Dreieck

Auf ruhigen Nebenstraßen verlassen wir Chiang Rai und folgen dem Kok flussabwärts.Wir besuchen eine Gummiplantage, selten für Nordthailand, und erreichen am frühen Nachmittag Chiang Saen, eine kleine Stadt am mächtigen Mekong mit einer großen Vergangenheit. Wir unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Mekong, die uns zu dem Goldenen Dreieck, dem Grenzgebiet zwischen Laos, Burma und Thailand, führt. Nach Besuch des informativen Opiummuseums fahren wir mit dem Begleitfahrzeug zurück in unser hübsch im Lanathaistil eingerichtetes Hotel. Abendessen in einem Restaurant in Chiang Saen. (70 km leicht)

14. Tag Chiang Saen – Mae Sai – Mae Fang Luang – Chiang Rai - Bangkok

Unsere letzte Radtour führt uns nach Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands. Nach dem Mittagessen in dieser geschäftigen Grenzstadt und einem Bummel über den Markt besuchen wir mit Minibussen den wunderschönen Mae Fang Luang Botanical Garden der Königin Mutter, ein Paradies für Blumenliebhaber. Danach Transfer nach Chiang Rai und gemeinsamer Abschlussabend bevor wir nach Bangkok zurückfliegen. Übernachtung in einem Hotel in der Nähe des Flughafens. (35 km leicht)

15. Bangkok - Rückflug nach Deutschland

Je nach Abflugzeit bleibt noch Zeit diese sympathische Metropole auf eigene Faust zu erkunden. Transfer zum Flughafen oder Verlängerung in Südthailand auf Koh Lanta. (Änderungen vorbehalten)

Generelle Hinweise

So wohnen wir

Wir übernachten in landestypischen guten Hotels und Resorts.
Die überwiegende Anzahl der Mittag – und Abendmahlzeiten werden in guten Restaurants, Garküchen oder in den Hotels/Resorts eingenommen und sind im Reisepreis enthalten.

BUCHEN / VORMERKEN

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie