Rund um den Bodensee

Bodensee-Radweg Rundreise ab Konstanz - 7 Tage

7 Tage / 6 Nächte
Individuelle Radreise
ca. 230-250 Radkilometer
Schwierigkeitsgrad 2 von 5

Diese Radreise führt Sie einmal komplett um das "schwäbische Meer". Sie radeln durch drei Länder stets am Seeufer entlang, begleitet von Obstbäumen, dem glitzernden Wasser und dem Alpenpanorama.

Start Ihrer Reise ist die Bodensee-Stadt Konstanz, von wo aus Sie zuerst einmal um den kleineren Untersee radeln, bevor Sie den größeren der beiden Seen in Angriff nehmen. Sie passieren die Orte Überlingen, Kressbronn, Höchst und Rorschach, haben stets das glitzernde Wasser des Sees neben sich und sind umgeben von der mächtigen, beeindruckenden Kulisse der Alpen. Sie haben genügend Zeit, wo es Ihnen gefällt, steigen Sie vom Rad und Verweilen, trinken einen leckeren Cappuccino, bummeln durch die sehenswerten Altstädte, sonnen sich auf der Seepromenade oder wagen vielleicht sogar den Sprung ins kühle Nass. Nachdem Sie den See umrundet haben, endet Ihre Radreise wieder in Konstanz. Hier können Sie noch einmal einen letzten schönen Abend verbringen,

Leichte Radtour. Die Route führt meist auf asphaltierten, teils unbefestigten Radwegen in Ufernähe um den See herum. Die Etappen sind flach und fast steigungsfrei, die erste Etappe ist im Bereich der Höri leicht hügelig Der Bodenseeradweg ist durchgehend und einheitlich beschildert. Die Reise ist deshalb für Einsteiger, Familien mit Kindern und Gruppen geeignet.

Reiseverlauf

1. Tag / Konstanz/Kreuzlingen / Anreise

Wie am Mittelmeer
Individuelle Anreise nach Konstanz, die größte Stadt am Bodensee. Das mediterrane Klima, der Seeblick und die sanfte Brise im Gesicht lassen gleich Urlaubsgefühle wie am Mittelmeer aufkommen. Bummeln Sie durch die Altstadt, bevor Sie einen Kaffee an der Seepromenade vor dem Konstanzer Konzil mit Blick auf die Imperia genießen. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt die Schweizer Stadt Kreuzlingen mit ihrem lebhaften Hafen. Wenn Sie frühzeitig anreisen können Sie einen Ausflug zur Blumeninsel Mainau unternehmen (ca. 30 Minuten per Bus/Schiff, nicht inklusive).

2. Tag / Konstanz/Kreuzlingen - Radolfzell - Raum Stein am Rhein/Gailingen / ca. 45-55 km

Grüezi Nachbarn!
Mit Blick auf die Gemüseinsel Reichenau (UNESCO-Weltkulturerbe) geht es über die alte Reichs- und Kurstadt Radolfzell entlang der Halbinsel Höri, wo Hermann Hesse zeitweise weilte, ins schweizerische Stein am Rhein. Schlendern Sie durch die schöne Altstadt und lassen den Abend im Rheintal ausklingen.

3. Tag / Raum Stein am Rhein/Gailingen - Konstanz - Überlingen / ca. 45-55 km + Schifffahrt

Ein Blumenmeer
Am südlichen Ufer radeln Sie durch malerische Fischerdörfer zurück nach Konstanz. Auf dem Weg nach Wallhausen können Sie die Blumeninsel Mainau besuchen. Durch das Bodenseeklima begünstigt, wachsen hier mediterrane, subtropische und tropische Pflanzen im Schlosspark und botanischen Garten. Im Schmetterlingshaus beobachten Sie die exotischen Falter aus nächster Nähe, während Sie sich im Palmenhaus einen leckeren Kuchen zwischen Zitruspflanzen und Palmen schmecken lassen. Anschließend setzen Sie mit der Fähre in die ehemalige Reichstadt Überlingen über. Besuchen Sie das gotische Münster, spazieren entlang der bekannten Seepromenade oder entspannen in der Therme.

4. Tag / Überlingen - Kressbronn/Nonnenhorn (Kat. B) oder Wasserburg/Lindau (Kat. A) / ca. 50/60 km

Pfahlbauten und Luftschiffe
An der barocken Wallfahrtskirche Birnau und den rekonstruierten Pfahlbauten in Uhldingen vorbei geht es zunächst nach Meersburg, wo die schöne Altstadt unterhalb der Burg zur Pause einlädt. Weiter radeln Sie am Seeufer und durch Weinberge nach Friedrichshafen, wo ein Besuch im Zeppelinmuseum lohnt. Ausgedehnte Obstplantagen begleiten Sie auf dem Weg nach Kressbronn.

5. Tag / Kressbronn/Nonnenhorn oder Wasserburg/Lindau - Höchst/Rorschach (Kat. B) oder Arbon (Kat. A) / ca. 40-50 km

Hoch hinaus in Österreich
Heute radeln Sie zur Inselstadt Lindau und weiter immer mit Blick auf die Alpenkette überqueren Sie gemütlich die Grenze nach Österreich. Legen Sie eine Pause in der Hauptstadt Voralbergs ein, der Festspielstadt Bregenz, bevor Sie durch das Naturschutzgebiet im Rheindelta Richtung Schweizer Grenze radeln. Vom Hausberg Pfänder haben Sie bei gutem Wetter eine beeindruckende Aussicht auf den See und 240 Alpengipfel.

6. Tag / Höchst/Rorschach oder Arbon - Konstanz/Kreuzlingen / ca. 35-60 km

Schweizer Äpfel
Der letzte Tag entlang des Bodensee-Radwegs führt Sie auf Schweizer Seite durch den Kanton Thurgau, der für den Apfelanbau bekannt ist. Durch schmucke Dörfer geht es zurück nach Konstanz oder Kreuzlingen, wo Sie noch ausreichend Zeit haben, um den letzten Tag am See zu genießen.

7. Tag / Konstanz/Kreuzlingen / Abreise

Tschüss und auf Wiedersehen am See
Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Generelle Hinweise

Anreise

Mit der Bahn: Gute Verbindung zum Hbf. Konstanz. Gerne buchen wir flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten für Sie.
Mit dem Auto: Parkmöglichkeiten je nach Verfügbarkeit am Servicecenter (ca. 40 Euro pro Pkw/Woche) oder beim Hotel (ca. 50 Euro pro PkwWoche). Reservierung nicht möglich, zahlbar vor Ort. Kostenfreie Parkplätze in Hotelnähe auf öffentlichen Straßen.
Mit dem Bus: Anreise mit dem Fernbus nach Konstanz.

Hinweise

Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren, die je nach gebuchter Unterkunft sowie Ihren Besichtigungen/Ausflügen variieren.
Der Gepäcktransport findet in der Regel zwischen ca. 9 bis 18 Uhr statt. Bitte denken Sie im Tagesgepäck neben Proviant auch an Regen- und Ersatzkleidung.
Diätwünsche oder Lebensmittelunverträglichkeiten berücksichtigen wir gerne. Bitte informieren Sie uns direkt bei Buchung. Eventuelle Aufpreise sind zahlbar vor Ort. Spezielle Diätprodukte müssen ggf. selbst mitgebracht werden.

Verlängerung:

Zusatznächte vor und nach der Reise sind auf Anfrage buchbar. Zwischenübernachtungen/Ruhetage während der Reise sind ebenfalls auf Anfrage in allen Etappenorten möglich.

Leihrad:

Leihrad: Tourenräder wahlweise mit 7-Gang-Rücktritt oder 24-Gang-Freilauf
Modell: Unisexmodell oder Herrenmodell (Herrenrad ab 175 cm)
Ausstattung 1 Gepäcktasche pro Rad, Lenkertasche mit Kartenfach/Kartenhalter, Schloss, Luftpumpe, Reparaturset (1 x pro Buchung), Kilometerzähler
E-Bikes: Pedelecs mit 8-Gangschaltung und Freilauf
Modell E-Bike: Unisexmodell
Ausstattung E-Bike: wie Leihrad
Sonderwünsche wie Tandems, Kinderräder etc. sind auf Anfrage möglich.
Übergabe der Räder spätestens am ersten Radtag im Servicecenter (auf Wunsch Lieferung ins Starthotel auf Anfrage) und Rückgabe der Räder am letzten Radtag abends im Hotel.
Für Zusatznächte vor/nach der Radreise müssen Leihräder gesondert und ggf. gegen Aufpreis gebucht/bestätigt werden.
Versicherung: nicht inklusive, über Elvia-Reiseversicherung abschließbar unter www.radissimo.de/reiseinfos/fahrradversicherung/
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms.
Bitte geben Sie uns bereits bei Buchung Ihre Körpergröße und Leihradwünsche bekannt. Insbesondere bei E-Bikes ist die Anzahl begrenzt und eine frühzeitige Reservierung erforderlich.

Ermäßigung:

Für die 3. Person (und 4. Person) im Doppelzimmer mit Zustellbett gewähren wir bei zwei voll zahlenden Personen folgende Kinderermäßigung:

bis 5 Jahre: kostenfrei
6-13 Jahre: 50 % Rabatt
14-17 Jahre: 25 % Rabatt

Special : Für Kinder im eigenen Zimmer oder Alleinreisende mit Kind(ern) gewähren wir für Kinder bis 12 Jahre eine Sonderermäßigung von 10% Rabatt.
Jeweils auf den Reisegrundpreis im DZ/ÜF (ausgenommen sind Zusatzleistungen).
Maßgeblich ist das Alter der Kinder bei Anreise.

Zusatzkosten:

Alle Leistungen, die nicht unter dem Punkt Leistungen aufgeführt sind. Insbesondere An- und Abreise, Verpflegung/Getränke, Reiseversicherung, Radversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Zusätzliche LeistungenPreis in €
24-Gang-Leihrad Freilauf75,- €
7-Gang-Leihrad Rücktritt75,- €
E-Bike / Pedelec Freilauf175,00 €

BUCHEN

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie