Alle Rough-Reisen

Andenquerung im Norden Patagoniens

Wir starten an der Pazifikküste Chiles, stets auf guten Asphaltstraßen. Von Unterkunft zu Unterkunft radeln wir durch Fischerorte, kleine Buchten und entlang grüner Weintäler. Anschließend geht es durch Wälder den Anden entgegen. Die Strecke entlang des Gebirgssees Laguna del Maule zählt zu den spektakulärsten Landschaften der Reise. Gar nicht so viel Glück braucht es, dabei von einem neugierigen Kondor beobachtet zu werden. Vom 2.500 m hohen Pass geht es bergab in die Steppe Nordpatagoniens, in das Land der argentinischen Gauchos. Radeln Sie entlang der tosenden Pazifikküste, über das längste Gebirge der Erde und bergab in die Steppe Patagoniens. Mit dem Fahrrad die Anden zu queren ist weniger herausfordernd als gedacht, denn Sie können mit Unterstützung eines Elektromotors radeln. Mit den E-Bikes radelt es sich fast mühelos die Anden hoch. Die Motorunterstützung der Pedelecs ist an Ihre Tretbewegung gekoppelt. Ganz ohne Anstregung geht es somit trotzdem nicht.
Andenquerung im Norden Patagoniens

  • Radfahren fuer Aktive
  • Radfahren geniessen
  • Reisen zu exotischen Zielen
  • Radfahren mit der Familie